Ernährung

15. Mai 2019

Autor:Laura Stein

Letzte änderung am Mai 30th, 2019 um 17:50

Aminosäuren – dein Wundermittel gegen Katabolismus

Aminosäure

Eiweiß besteht aus Aminosäuren, die aneinandergereiht zu einer Kette über Peptidbindungen verschmolzen sind. Ähnlich wie z.B. Traubenzucker, müssen reine Aminosäuren nicht mehr verdaut werden, sie gehen direkt ins Blut und können sofort aufgenommen werden. Diese äußerst schnelle Resorptionszeit bietet den entscheidenden Vorteil zu Zeitpunkten wie z.B. vor oder während des Trainings. Anders als reine BCAA Supplemente, enthalten Aminosäuren nicht nur die drei essentiellen Aminosäuren, sondern darüber hinaus auch eine Vielzahl an semi-essentiellen Aminosäuren.

Aminosäuren sind sehr schnell verfügbares Eiweiß, da der Körper diese Bausteine nicht mehr zerlegen muss. Sie werden direkt in der Leber gespeichert und der Körper kann sie umgehend zum Muskelaufbau verwenden. Daher macht ihre Verwendung insbesondere dann Sinn, wenn der Körper großer Belastung ausgesetzt ist. Die Einnahme vor dem Training ist daher besonders empfehlenswert. Der Körper kann direkt die im Blut  durch das Supplement bereitgestellten Aminosäuren verwenden und Katabolismus wird vorgebeugt.

Vor allem in Diätphasen stellen Aminosäuren bzw. BCAA Produkte eine super Getränke-Alternative dar. Die meisten Produkte haben einen sehr geringen Kaloriengehalt und können z.B. Soft Drinks und Fruchtsäfte mit minimalen Kalorien ersetzen.

Eigenschaften

Verbesserte Versorgung der Muskeln und des Gehirns mit Eiweiß

Anregung des Fettstoffwechsels

Kann Erschöpfung während des Trainings vorbeugen

Ich empfehle dir eine Menge von:

  • Bis zu 15g
  • Ich empfehle dir ein Produkt in Pulverform, da du hier eine deutlich höhere Konzentration sehr viel einfacher aufnehmen kannst
  • Häufig ist das Äquivalent von Pillen zu Pulver in etwa ein Scoop Pulver vs. ca. 10 Pillen und mehr

Einnahme:

  • Jederzeit, d.h. immer wenn du das Gefühl hast, du läufst Gefahr in einen katabolen Zustand zu verfallen, kannst du ein Aminosäure Produkte verwenden
  • Vor allem vor dem Training bietet dir eine erhöhte Aminosäuren-Konzentration im Blut Vorteile für dein Training
  • Nach dem Training
  • Vor dem Schlafen oder Nachts

Kombinationsmöglichkeiten:

  • Kreatin
  • Casein
  • Fatburner
1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (No Ratings Yet)
Loading...

Share

Laura Stein - Verfasser/In

Laura Stein ist Ernährungscoach und überzeugte Low-Carb-Eaterin. In ihren Artikeln gibt sie ihren Erfahrungsschatz aus jahrelanger Tätigkeit als Ernährungscoach weiter, welcher sich auf eine gesunde Ernährung, dem gesunden Abnehmen mit Low-Carb, sowie der Steigerung der Lebensqualität bezieht.

Schreibe ein Kommentar