Startseite > Ernährung > Low Carb im Alltag und auf Partys: Was koche ich?

Low Carb im Alltag und auf Partys: Was koche ich?

30.12.2020 | Ernährung | 0 Kommentare

Geschätzte Lesedauer: 4 Minuten

Low Carb im Alltag und auf Partys: Was koche ich?

Low Carb ist eine der anerkanntesten Ernährungsformen überhaupt und verfolgt das Ziel, Kohlenhydrate weitgehend aus dem Ernährungsplan zu verbannen. Das soll dazu führen, dass die Pfunde purzeln und die Figur langfristig rank und schlank bleibt. Wenn Du wenig über Low Carb Rezepte und die allgemeinen Grundlagen weißt, mag es schwierig erscheinen, im Rahmen der Ernährungsumstellung immer abwechslungsreiche Speisen auf den Tisch zu bringen. Doch tatsächlich hat Low Carb einiges zu bieten – mit diesen Tipps gehen Dir weder die Ideen für Deinen alltäglichen Speiseplan aus noch wirst Du bezweifeln, dass sogar eine Low Carb Party ein voller Erfolg werden kann.

Eine Ernährungsumstellung geht immer mit ein paar Einschränkungen einher, das ist klar. Doch wenn Du Dich durch diese Einschränkungen so sehr eingezwängt fühlst, dass Du gar nicht durchhalten magst, geht der Schuss nach hinten los. Deshalb ist es immer wichtig, sich darüber zu informieren, wie man mit einer bestimmten Ernährungsform leckere Rezepte schnell zubereiten kann, die schmecken und abwechslungsreich sind. Auf https://abnehmtricks-und-abnehmtipps.de/low-carb-rezepte-ohne-kohlenhydrate findest Du zahlreiche schmackhafte Rezeptideen für das schnelle Kochen – kohlenhydratarm und dennoch vielseitig. Mit unseren Tipps möchten wir Dir dabei helfen, zu erkennen, dass Du mit Low Carb ohne ein Gefühl von Verzicht durch den Tag kommen kannst, sogar einer spannenden Party mit Freunden steht nichts im Weg.

High Carb, Low Carb, No Carb

Bei all diesen Ernährungsformen sind die Kohlenhydrate der Dreh- und Angelpunkt. Um den Unterschied zu verstehen, musst Du zunächst wissen, was Carbs eigentlich sind und was sie in und mit Deinem Körper machen. Dann verstehst Du auch die Ziele dieser Diäten.

Das machen Kohlenhydrate

Kohlenhydrate, im Englischen Carbs genannt, sorgen für die schnelle Energiegewinnung im Körper. Energie ist das, was Deinen Körper am Laufen hält, ihn zum Sport ertüchtigt und das Überleben sicherstellt. Diese Energie kann man natürlich auch über andere Stoffe zu sich nehmen – meist viel schonender. Kohlenhydrate werden im Körper sehr schnell aufgespalten und sorgen so dafür, dass Energie kurzfristig zur Verfügung steht.

Nimmst Du mehr Kohlenhydrate zu Dir als Dein Körper letztlich braucht, speichert dieser die überflüssige Energie in Form von Fett: Pölsterchen entstehen.



High Carb

Bei der High Carb Ernährung nimmt man sehr viele Kohlenhydrate zu sich, um möglichst schnell an Gewicht und Muskelmasse zuzulegen. Vor allem Sportler im Kraftsportbereich sorgen so für die notwendige Energie, um schnell stärker zu werden. Zusammen mit eiweißreicher Kost und viel Sport gewinnt man damit schnell an Masse.

No Carb

High Carb ist das eine Extrem, No Carb das andere. Dabei verzichtet man komplett auf Kohlenhydrate und zwingt seinen Körper so dazu, ins Kaloriendefizit zu kommen und schnell viel Gewicht zu verlieren. Dabei zieht der Körper seine Energie in der sogenannten Ketose aus den Fettreserven. Stellt man seine Ernährung wieder um, kommt es oft zum Jo-Jo-Effekt, weil der Körper Angst vor einem erneuten Notstand hat.

Low Carb

Die kohlenhydratarme Kost ist eine gesunde Mischung und gesteht dem Körper eine gewisse Menge an Kohlenhydraten zu, um dessen Notstandsprogramm nicht zu aktivieren, verzichtet aber auf ein Übermaß, um dennoch gesund an Gewicht zu verlieren.



So sieht ein Low Carb Tag aus

Hast Du nun im Hinterkopf, dass die kohlenhydratarme Ernährung bedeutet, dass Du nicht komplett auf Kohlenhydrate verzichten musst, wird schnell klar: So groß kann der Verzicht gar nicht sein. Wir zeigen Dir, wie Du mit Low Carb gesund und abwechslungsreich durch den Tag kommst.

Kohlenhydratarmes Frühstück

Besonders morgens verzichtet man gerne auf Fleisch, weshalb Du hier gut auf vegetarische Low Carb Rezepte zurückgreifen kannst. Eine bunte Food-Bowl mit vielen frischen Beeren und Superfoods kann Dir so den Start in den Tag erleichtern. Dazu mischst Du einfach ein wenig Joghurt mit etwas ungezuckertem Müsli oder rührst Dir Porridge an. Obendrauf gibt es die Vitaminbombe aus Goji-Beeren, Blaubeeren, Erdbeeren oder Bananen. Hanfsamen, Leinsamen oder Chia-Samen halten Deinen Stoffwechsel auf Trab und versorgen Dich mit wertvollen Spurenelementen, Ballaststoffen und Mineralstoffen.

Weißmehl beinhaltet besonders viele Kohlenhydrate, weshalb Du darauf lieber verzichten solltest. Doch ein Körnerbrötchen passt ebenso in Deinen Ernährungsplan – mit etwas Avocado und Ei obendrauf sorgst Du damit für den willkommenen Energieschub am Morgen.

Low Carb Mittagessen

  • Facebook
  • Twitter
  • Pinterest
Foto von Malidate Van von Pexels

Tatsächlich sind viele Low Carb Rezepte leicht und schnell zubereitet. Mittags darf es ruhig ein wenig mehr sein. Lachsfilet oder ein mageres Steak liefern reichlich Omega-3-Fettsäuren, die für Deinen Organismus sehr wichtig sind. Zusammen mit gedünstetem Gemüse wird die Mahlzeit vollwertig und lecker. Für mehr Geschmack kannst Du das Gemüse mit frischen Kräutern und exotischen Gewürzmischungen abschmecken.

Auch Pasta kannst Du kohlenhydratarm zubereiten, indem Du Vollkornnudeln verwendest und gesunde Zutaten unterrührst – viele vegetarische Low Carb Rezepte beinhalten One-Pot-Pasta.



Low Carb Abendessen

Wenn das Low Carb Gericht mittags üppiger war, ist Dir abends vielleicht etwas Leichtes recht. Eine Minestrone kannst Du ohne viel Aufwand schon am Vortag zubereiten und ihr all das Gemüse hinzufügen, das Du so sehr liebst.

Wenn Du eher für Low Carb Rezepte ohne Kochen zu haben bist, gefallen Dir aber vielleicht Salate besser. Je dunkler der Salat, desto mehr Bitterstoffe, Vitamine und Spurenelemente enthält er. Eine leckere Vinaigrette und Hanfsamen oder ein paar Sonnenblumenkerne runden Dein Menü ab.

Low Carb Party – so wird sie der Renner

Anhand unserer Tipps siehst Du schon, dass kohlenhydratarme Ernährung leicht umzusetzen ist und viel mehr erlaubt als Du anfangs vielleicht vermutet hättest. Doch kann eine Party ohne fettige Chips, ohne Baguette und sahnigen Soßen wirklich der Bringer sein? Natürlich! Du musst Dir nur die richtigen Low Carb Rezepte heraussuchen.

Low Carb Finger Food

Finger Food ist auf Partys immer der Renner. Für abwechslungsreiche Häppchen eignen sich Low Carb Rezepte, ohne kochen zu müssen besonders gut. Eine Rohkostplatte mit gesunden Dips ist immer ein Erfolg. Dazu schneidest Du einfach Gurke, Tomate, Paprika, Stangensellerie und Karotte in kleine Streifen und setzt Guacamole oder einen leichten Bärlauch-Dip in die Mitte des Tellers. Vielleicht bereitest Du auch Chips aus Süßkartoffeln und Karotten vor?

Kohlenhydratarme Eintöpfe

Du magst lieber ein warmes Low Carb Gericht zaubern? Dann eignet sich ein bunter Eintopf aus allerlei Gemüse, Meeresfrüchten oder fein geschnittenem Putenfleisch. Einen Eintopf oder eine Suppe kannst Du bereits vor der Party zubereiten, sodass Du währenddessen nicht am Herd stehen musst. Wenn Du nicht auf Brot verzichten willst, solltest Du statt Weißbrot aber lieber Schwarzbrot und Vollkornbrot wählen. Als Topping für Deine Suppe bieten sich Hanfsamen oder Kürbiskerne an.

Ein weiterer Partyschlager ist ein Salat-Buffet. Dazu stellst Du gewaschenen Salat einfach in großen Schüsseln bereit und jeder kann sich das nehmen, was er möchte. Dazu reichst Du ein Essig-Öl-Dressing, ein Kräuterdressing und ein leichtes Joghurtdressing. Du siehst, Low Carb passt sich Deinem Lebensstil an.



Hat dir der Artikel gefallen?

Mit deiner Bewertung hilfst du uns, unsere Inhalte noch weiter zu verbessern.

+4

Laura Stein

Laura Stein

Laura Stein ist Ernährungscoach und überzeugte Low-Carb-Eaterin. In ihren Artikeln gibt sie ihren Erfahrungsschatz aus jahrelanger Tätigkeit als Ernährungscoach weiter, welcher sich auf eine gesunde Ernährung, dem gesunden Abnehmen mit Low-Carb, sowie der Steigerung der Lebensqualität bezieht.

Beliebte Artikel zum diesem Thema

0 Kommentare

Einen Kommentar abschicken

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

11 REZEPTE, DIE FETT VERBRENNEN…

Du möchtest Gewicht verlieren? Sichere dir jetzt kostenlos meine 11 besten und leckersten Low Carb Rezepte, die auf natürliche Weise deine Fettverbrennung verbessern und deinen Stoffwechsel erhöhen…

Vielen Dank! Du erhälst die Rezepte in wenigen Minuten

Pin It on Pinterest