Startseite > Uncategorized > Der beste Schutz gegen eine Magen Darm Grippe

Der beste Schutz gegen eine Magen Darm Grippe

10.04.2020 | Gesundheit | 0 Kommentare

Geschätzte Lesedauer: 13 Minuten

Wie du dich und andere gegen eine Magen Darm Grippe schützen kannst

Draußen ist es kalt geworden, plötzlich packt dich eine heftige Übelkeit und bald folgen Erbrechen und Durchfall … Es geht alles wahnsinnig schnell und schon steckst du mittendrin: in der Magen Darm Grippe.

Mindestens einmal im Jahr ist jeder Fünfte davon betroffen. Kinder sogar gleich zwei oder drei Mal pro Jahr.

Die Magen Darm Grippe ist in jedem Fall eine sehr unangenehme Erkrankung. Sie ist ansteckend und kann für manche Menschen sogar äußerst gefährlich werden.

Deswegen solltest du unbedingt hier die wichtigsten Informationen rund um Magen Darm Grippe lesen. Es lohnt sich, denn

• so erfährst du gleich, wie du dich am besten vor Magen Darm Grippe schützen kannst
• dann kannst du dir bei Magen Darm Infekt Symptome immer selbst mit einfachen Hausmitteln helfen
• so weißt du immer, wann es Zeit wird, mit Magen Darm Grippe zum Arzt zu gehen

1. Basics: Was ist überhaupt eine Magen Darm Grippe?

  • Facebook
  • Twitter
  • Pinterest

Eine Magen Darm Grippe ist eine durch Erreger ausgelöste Entzündung im Magen-Darm-Trakt. Daher stammt auch der medizinische Fachbegriff Gastroenteritis, was wörtlich nichts anderes als Magen-Darm-Entzündung bedeutet.

Verantwortlich dafür sind Viren oder Bakterien, aber auch protozoen wie amöben. rota- und noroviren oder salmonellen zählen hier zu den bekanntesten erregern. der typische infektionsweg verläuft über Mund und Atemwege. Es sind deine eigenen Hände, die Erreger von Gegenständen oder durch Hautkontakt mit erkrankten Personen zu deinem Mund transportieren.

Diese Übertragung nennt man Schmierinfektion oder fäkal-orale Übertragung. Erreger aus Stuhl oder Erbrochenem einer erkrankten Person gelangen an Gegenstände oder bleiben an seinen Händen, wo du sie durch Berührung aufnimmst.

Oder du nimmst sogenannte Erregertröpfchen von Erkrankten über die Luft auf. Nach einem Erbrechen bleiben oft viele erregerhaltige, kleinste Tröpfchen einige Zeit in der Umgebungsluft zurück. Dort infizieren sie dann leicht andere Menschen. Das erklärt auch, warum sich die Magen Darm Grippe in Einrichtungen wie Kindergärten, Krankenhäusern, Alten- und Pflegeheimen oft rasend schnell ausbreitet.

Genauso ist eine Magen Darm Ansteckung durch Lebensmittel möglich. Hier sind Salmonellen, Listerien oder Escherichia coli wie die jüngst durch eine Masseninfektion bekannt gewordene EHEC-Spezies die Hauptverantwortlichen. Die von ihnen ausgelöste Erkrankung wird als Lebensmittelvergiftung oder Lebensmittelinfekt bezeichnet. Magen Darm Grippe Symptome und die Symptome einer Lebensmittelvergiftung decken sich weitgehend.

In Ländern mit schlechteren Hygienebedingungen musst du zudem immer mit einem Magen-Darm-Virus durch erregerhaltiges Trinkwasser rechnen.

Die Magen Darm Grippe ist auch als Magen- oder Bauchgrippe, Brechdurchfall oder Magen-Darm-Infekt bekannt. Warum sich umgangssprachlich dafür der Begriff Grippe eingebürgert, lässt sich nicht genau sagen. Die echte Grippe oder Influenza hat eigentlich überhaupt nichts mit der Magen-Darm-Grippe zu tun. Zwar werden beide durch Viren ausgelöst, aber der Influenza-Virus kann kein Magen und Darm verursachen, genau wie beispielsweise Rotaviren umgekehrt keine Influenza verursachen.

Aber zurück zur typischen Magen Darm Grippe: Was passiert, wenn Erreger an oder in deinen Mund gelangen?

Ansteckende Viren oder Bakterien werden schnell von den Schleimhäuten im Mund- und Rachenraum aufgenommen und mit Speichel, Getränken oder Nahrung weiter in den Magen transportiert. Von dort geht ihre Reise weiter in den Darm, wo sie sich oft noch vermehren, bevor sie im Kot ausgeschieden werden.

Es ist ein sicher kein Trost:

Aber anhand deiner Magen-Darm-Symptome kannst du immer genau den Weg der Erreger nachvollziehen. Sind sie gerade im Magen angekommen, plagen dich Übelkeit und Erbrechen. Erreichen sie den Darm setzt der Durchfall ein.

1.1 So entsteht der Brechdurchfall

Dein Magen erkennt die Gefahr durch Viren und Bakterien sofort, wenn sie ihn erreichen. Er reagiert mit Übelkeit, will sie schnellstmöglich loswerden und gibt Alarmsignale an das Gehirn, welches dann den Brechreiz auslöst. Dieser ist ein Schutzreflex, um die Bedrohung sofort wieder aus dem Körper zu entfernen.

Beim anschließenden oder parallelen Durchfall verhält es sich etwas anders. Hier ist es für Schutzmaßnahmen zu spät. Die Erreger haben die Darmschleimhaut bereits direkt oder durch Stoffwechselprozesse beeinträchtigt. Sie können hier beispielsweise Entzündungen auslösen oder Wasserausscheidungen verursachen. Im Ergebnis kommt es immer zu Durchfall oder Diarrhö, einem weichem bis wässrigen, übermäßig häufigen Stuhlgang.

Schauen wir uns die Erreger, die dir das antun, noch etwas genauer an:

2. Ursachen einer Magen Darm Grippe

  • Facebook
  • Twitter
  • Pinterest

 2.1 Viren

In Deutschland sind hochansteckende Noroviren altersübergreifend die führenden Verursacher einer Darmgrippe. Rotaviren werden vor allem für Säuglinge oder kleinere Kinder zur Gefahr. Der dritte verbreitete Auslöser einer Magen Darm Grippe sind verschiedene Typen des Adenovirus, von dem einigen Typen auch für Bindehaut- oder Lungenentzündung verantwortlich sind.

 2.2 Bakterien

Eine bakterielle Magen und Darm Infektion stammt hierzulande in ersten Linien von Campylobacter oder Salmonellen und Shigellen, auch als bakterielle Ruhr bekannt. Zuletzt erreichte auch der EHEC-Auslöser große Bekanntheit.

Campylobacter werden meist über Geflügel- oder Hackfleisch aufgenomen. Sie können aber auch über Rohmilch und verschiedene Milchprodukten, durch Kontakt mit Haustierkot oder in verschmutzten Gewässern aufgenommen werden. Das Besondere: Campylobacter-Infektionen halten durchschnittlich bis zu einer Woche an – also deutlich länger als die gewöhnliche Magen Darm Grippe.

Salmonellen nimmst du vor allem über rohe Lebensmittel auf. Neben rohem oder schlecht erhitztem Fleisch kommen hier besonders Eier und eierhaltige Lebensmittel als Auslöser infrage.

Wichtig:

Beiden bakteriellen Erregern spielt oft eine ungenügende Küchenhygiene in die Karten. Deswegen solltest du Auftauwasser von Fleischverpackungen immer direkt entfernen. Schneidebretter bitte immer gründlich säubern und Küchenhandtücher regelmäßig nach kurzer Benutzung bei 60 Grad waschen.

EHEC (enterohämorrhagische Escherichia coli- Bakterien) haben bei uns durch eine Masseninfektion über verunreinigte Bambussprossen Schlagzeilen gemacht. Neben ungewaschenem Gemüse kannst du sie auch auf schlecht durchgegartem Fleisch oder nicht pasteurisierten Fruchtsäften oder in Milch noch finden.

Für Infektionen in Krankenhäuser oder Pflegeheimen ist neben dem Norovirus auch das Bakterium Clostridium difficile – ein ebenso hochansteckender Vertreter seiner Art.

 2.3 Parasiten

Parasiten als Auslöser einer Magen Darm Grippe begegnen dir vor allem auf Reisen in besonders warme Länder. Darmparasiten wie die Amöbenarten Entamoeba histolytica oder Lamblien treten dabei am häufigsten auf. Die von ihnen ausgelösten Magen-Darm-Infekt Symptome halten wesentlich länger an als bei einer normalen Magen Darm Grippe. Bis zu 14 Tage kann so eine Gastroenteritis andauern.

Aber:

Eine Magen Darm Grippe braucht nicht immer einen Erreger!

Die nosokomiale Magen-Darm-Grippe entsteht als Nebenwirkung einiger Medikamente wie Antibiotika, Bestrahlung bei Krebsbehandlung, Darmoperationen oder künstlicher Ernährung durch Sonden.

Im Wesentlichen sind die Symptome immer gleich. Es gibt aber auch viele Unterschiede entsprechend der Infektionsursache.

3. Magen Darm Grippe Symptome

  • Facebook
  • Twitter
  • Pinterest

3.1 Dauer der Magen Darm Symptome

Die Symptome einer Magen Darm Grippe halten zumeist nur wenige Tage an. War der Norovirus schuld, ist der Spuk nach ein oder zwei Tagen in der Regel vorbei. Beim Rotavirus kann es bis zu sechs Tagen dauern, bevor der Magen Darm Infekt abklingt. Ähnlich lange erstreckt sich die Leidenszeit bei Campylobacter-Bakterien. Von EHEC verursachter Magen Darm Virus währt bis zu zehn Tage. Und eine normale Salmonelleninfektion klingt durchschnittlich nach gut einer halben Woche ab.

Die Magen Darm Dauer bei parasitärem Befall liegt dagegen regelmäßig höher. Zwei Wochen sind hier keine Seltenheit.

In Einzelfällen verlängert sich die Magen Darm Grippe Dauer durch einen besonders schweren Verlauf oder weitere Folgeerkrankungen aber auch erheblich.

3.2 Erbrechen und Durchfall

Durch Erbrechen versucht dein Körper nach der Inkubationszeit Magen Darm Virus, das Schlimmste noch zu verhindern. In der akuten Phase bleibt es nicht bei einmaligem Erbrechen. Der Reflex hält häufig noch an, wenn schon gar nichts mehr im Magen ist. Du erbrichst nur noch Flüssigkeit mit viel Magensäure, die zudem deine Zähne angreift.

Tipps:

Wenn du jetzt etwas trinkst, um dem geschwächten Körper wieder etwas Flüssigkeit zu geben, sei bitte vorsichtig!

Probiere zunächst kleinste Schlucke auf Verträglichkeit. Oft ist die Magenschleimhaut über Stunden derart angegriffen, dass sie selbst winzige Mengen sofort wieder abstoßen will. Eventuell spülst du einfach nur den Mund aus und wartest mit dem Trinken noch etwas ab.

Halte dich in dieser Phase immer nah beim WC oder einem Eimer auf. Wenn du erst rennen musst und dabei das Erbrechen unterdrückst, kann es leicht passieren, dass du durch Mund und Nase zugleich erbrichst. So gelangt Erbrochenes manchmal in die Luftwege und löst darüber eine schwere Lungenentzündung aus.

Es gibt aber ebenso viele Fälle von Magen Darm Grippe ohne Erbrechen. Ein Verlauf ohne Magen Darm Infekt mit Symptomen bleibt dann unbemerkt oder schwache Symptome werden höchstens als Magenverstimmung gedeutet. Trotzdem ist dieser Magen Darm ansteckend wie eine offener Magen-Darm-Infekt!

Durchfall setzt als Symptom parallel oder mit nur geringerer Verzögerung ein. Zeitlicher Abstand, Intensität und Häufigkeit hängen immer vom jeweiligen Erreger ab. Bei Campylobacter-Bakterien kann ein regelrecht explosionsartiger Durchfall auftreten. Der Stuhl ist anfangs noch etwas breiig, wird bald aber wässrig und flüssig. Zerstörte Zellen der Darmschleimhaut werden dabei mit ausgeschieden, was den Stuhlgang oft schleimig wirken lässt. Bei Parasitenbefall oder EHEC kann es zu blutigem Durchfall kommen.

Durch die häufigen Toilettengänge wird zudem die Haut am After extrem gereizt und kann sich leicht entzünden, weil sie über Stunden oder Tage kaum eine Erholungspause bekommt.

3.3 Bauchschmerzen, Bauchkrämpfe, Übelkeit, Fieber, Kopf- und Gliederschmerzen

Gerade das Erbrechen kündigt sich mit einer kurzen, intensiven Übelkeit an. Die Inkubationszeit Magen Darm ist erreicht und du kannst an der Stärke der Übelkeit gut erkennen, dass Magen und Darm jetzt ein größeres Problem haben.

Bauchschmerzen oder -krämpfe begleiten dann häufig den Durchfall. Sie nehmen zu kurz bevor du wieder auf die Toilette musst und klingen danach zumindest vorübergehend wieder ab. Sie sind aber auch typisch für einen bestimmten Magengrippe Erreger wie Salmonellen, EHEC oder Shigellen.

Fieber oder Kopf- und Gliederschmerzen sind in vielen Fällen begleitende Magen-Darm-Infekt Symptome. Sie treten etwas vorher oder parallel mit einsetzender Übelkeit und Erbrechen auf und werden deswegen oft mit einem grippalen Infekt verwechselt. Gleichzeitig kann gerade das Fieber Hinweise auf bestimmte Erreger geben, wenn es länger anhält: Campylobacter, Rotavirus oder Shigellen.

Krämpfe, Kopf- und Gliederschmerzen rühren bei Magen Darm Viren aber nicht nur von der Infektion her. Sobald Erbrechen und Durchfall einsetzen, erleidet dein Körper schnell einen enormen Flüssigkeitsverlust. Dein Körper trocknet aus. Er verliert nicht nur Wasser, sondern auch wichtige Salze und Elektrolyte. Das sorgt für zusätzliche Beschwerden bis hin zur Dehydration. Sobald du Getränke wieder bei dir behalten kannst, musst du deswegen immer größere Rationen an Flüssigkeit auffüllen. Stilles Wasser und ungesüßte Tees sind dafür ideal.

4. Wie lang ist die Inkubationszeit Magen Darm Virus?

  • Facebook
  • Twitter
  • Pinterest

Die Inkubationszeit Magen Darm beschreibt den Zeitraum zwischen Ansteckung und dem Auftreten der ersten Symptome.

Eine gewöhnliche Magen Darm Grippe hat eine Inkubationszeit von wenigen Stunden. Gerade bei kleineren Lebensmittelverunreinigungen geht es sehr schnell, bis Magen-Darm-Symptome auftreten. Ansonsten hängt die Inkubationszeit Magen Darm stark vom Verursacher beziehungsweise Erreger ab:

• Noro- oder Rotavirus: zwischen zehn und bis zu 50 Stunden
• Salmonellen: fünf bis 72 Stunden (abhängig von der Salmonellenmenge)
• Campylobacter: zwei bis fünf Tage
• EHEC: drei bis vier Tage
• Shigellen: ein bis vier Tage
• Entamoeba hystolica: eine bis zu vier Wochen und
• Lebensmittelvergiftungen: eine bis zu 16 Stunden

Gerade bei einer längeren Inkubationszeit der Magen Darm Viren wird es so oft schwierig noch einen Zusammenhang zwischen Infektionsursache und Ausbruch herzustellen. Beginnt die Magen Darm Grippe wenige Stunden nach dem Verzehr einer Mahlzeit, weißt du schon eher, dass dort irgendetwas nicht mehr gut war oder schlecht zubereitet wurde.

5. Ist Magen Darm ansteckend?

  • Facebook
  • Twitter
  • Pinterest

Nach einer Magen Darm Ansteckung bist du selbst fast unmittelbar ansteckend für andere – auch schon in der Inkubationszeit, bevor sich Magen Darm Grippe Symptome zeigen. Das macht die Magen Darm Grippe besonders virulent. Sie breitet sich dadurch leicht in der Familie, unter Mitbewohnern oder in Einrichtungen wie Kindergärten, Krankenhäusern oder Pflegeeinrichtungen aus.

Magen Darm Wie lange ansteckend? In der akuten Phase der Magen Darm Grippe ist die Gefahr für Magen Darm Ansteckung anderer durch Schmierinfektiondann am größten. Jetzt werden die meisten Erreger mit Durchfall ausgeschieden. Aber auch wenn bei dir die Magen Darm Symptome langsam abklingen, sinkt die Gefahr für deine Mitmenschen noch lange nicht.

Die verursachenden Keime werden auch nach der eigenen Erholung noch längere Zeit mit dem Stuhl abgegeben, bevor dein Körper alle Erreger besiegt oder ausgeschieden hat. Konkret bedeutet das für die Frage „Magen Darm wie lange ansteckend?“:

• Noroviren können bis zu zwei Wochen später noch im Stuhl auftreten
• EHEC-Erreger bis zu drei Wochen und
• Campylobacter oder Shigellen sind sogar bis zu vier Wochen nach deiner Infektion im Stuhl vorhanden

Deswegen:

Auch wenn es dir selbst nach der Magen Darm Grippe schon wieder besser geht und alle Symptome der Darmgrippe verschwunden sind, musst du trotzdem weiter auf Hygiene in Bad oder WC achten! Denn es besteht mitunter Wochen danach noch Ansteckungsgefahr für andere.

6. Magen Darm Grippe Behandlung

  • Facebook
  • Twitter
  • Pinterest

Manche Infektion verläuft als Magen Darm Grippe ohne Erbrechen oder andere schwere Symptome. Aber selbst, wenn dich Erbrechen und Durchfall und weitere Beschwerden für ein paar Tage voll erwischen, musst du nicht gleich Medikamente nehmen.

Im Gegenteil: Ohne besonderen Grund – oder identifizierten Erreger – verschriebene Antibiotika schwächen das empfindliche Magen-Darm-System nur weiter und verlängern die Beschwerden unter Umständen zusätzlich. Erst, wenn sich ein schwerer Verlauf und lange Magen Darm Grippe Dauer andeuten, verschaffen dir Medikamente einen echten Vorteil, um den Magen-Darm-Infekt schneller zu besiegen.

Die Magen Darm Grippe heilt in der überwiegenden Mehrzahl aller Fälle von selbst. Wasser, ungesüßter Tee oder Getränke mit Elektrolyten bauen dich bald wieder auf.

Du unterstützt die Genesung dabei mit viel Ruhe. Leg dich ins Bett und schon dich! Trinke viel, sobald du es verträgst, um den Flüssigkeitsverlust des Körpers zu kompensieren.

Bitte keine Fruchtsäfte oder Cola trinken. Gerade Cola wird ja oft noch als Magen Darm Hausmittel genannt. Aber genau wie Saft steckt hier viel zu viel Zucker drin, der deinen gereizten Magen-Darm-Trakt gleich wieder zu Stressreaktionen treibt.

Das andere oft empfohlene Hausmittel Magen Darm – die Salzstangen – sind aus heutiger Sicht genauso wenig zu empfehlen. Sie versorgen dich zwar mit Salz, aber das allein reicht jetzt bei Weitem nicht aus für deine Erholung.

Besser ist ein stilles oder kohlensäurearmes Mineralwasser. Hier bekommst du genügend Mineralstoffe, die dein Körper jetzt dringend braucht. Elektrolytgetränke, wie sie auch Sportler gebrauchen, sind sogar noch besser. Elektrolyttabletten dafür bekommst du beispielsweise in der Apotheke um die Ecke. Leitungswasser ist nicht zu empfehlen. Es schadet zwar nicht, enthält aber auch nicht die notwendigen Mineralstoffkonzentrationen für eine schnelle Regeneration.

Ansonsten passt Tee – wie so oft – auch als Hausmittel Magen Darm. Vor allem Ingwer- oder Pfefferminztee, Angelikawurzel und Heilerde-Tee helfen dir bald wieder auf die Beine. Dazu sollte ein Tee sowieso niemals in deiner Hausapotheke fehlen: Fencheltee oder eine Fenchel-Anis-Kümmel-Mischung. Diese Tees sind ein universelles natürliches Heilmittel bei allen Magenbeschwerden von der Magenverstimmung bis zur Magengrippe – echte Magen Darm Hausmittel eben. Und davon gibt es noch mehr:

7. Hausmittel Magen Darm

Vitamine und Obst auf dem Tisch
  • Facebook
  • Twitter
  • Pinterest

Besonders die Vitamine C, A,B5 und E sind wertvoll für eine reine Haut.

Selbst gemachtes Elektrolyt: Nimm einen Liter abgekochtes Wasser, einen Teelöffel Speisesalz, zehn TL Zucker und etwas Backpulver – fertig ist dein eigener Elektrolytdrink! Trink ihn gut verteilt und nicht auf einmal.
Gemüsebrühe oder eine Hühnersuppe aus der Dose wirken bei Magen Darm Grippe Wunder und bauen dich rasch wieder auf. Beides ist lange haltbar und sollte nie im Vorratsschrank fehlen.
Aktivkohle oder medizinische Kohle fand sich früher in jeder Haushaltsapotheke. Heute ist sie in Vergessenheit geraten, dabei hilft sie bei Magen Darm Grippe noch wie eh und je.
• Wahrscheinlich willst du noch gar nicht wieder ans Essen denken … Aber wenn eine Magen Darm Grippe langsam abklingt, brauchst du auch wieder feste Nahrung. Zerdrückte Bananen sind ein guter Einstieg. Ihre Pektine hemmen den letzten Durchfall und ihr Zucker spendet dir viel Energie. Ähnlich gut helfen dir Äpfel. Auch sie tragen viele durchfallhemmende Pektine in sich.
• Bei Allergien oder Fructoseintolleranz wird Heilerde zur guten Alternative. Als Pulver zum Anmischen bekommst du Heilerde in jeder Apotheke.
• Auch ein selbst gemachter Kartoffelbrei päppelt dich jetzt schnell wieder auf. Aber bitte mit Wasser statt Milch und nur mit wenig Würze.
Zwieback ist in dieser Phase während oder gegen Ende einer Magen Darm Grippe ebenfalls immer eine gute Wahl.

Ich weiß aus eigener Erfahrung: Es fällt schwer … Aber bewege ich so oft es geht. In Haus oder Wohnung oder bei einem kleinen Spaziergang, wenn du etwas fitter bist. Bewegung tut jetzt auch dem Magen-Darm-Trakt gut, verschafft ihm eine ordentliche Durchblutung und jede Menge gesunden Sauerstoff.

8. Magen Darm Infekt Symptome – Wann musst du zum Arzt?

  • Facebook
  • Twitter
  • Pinterest

Halten Beschwerden oder Symptome vom Magen-Darm-Virus länger als drei Tage an, solltest du einen Arzt aufsuchen.

Hier muss schnell geklärt werden, ob es sich nur um eine hartnäckige Magengrippe handelt, oder ob eventuell gefährliche Erreger dahinterstecken. Mit einer ärztlichen Diagnose bist du nicht mehr nur Magen Darm Hausmittel angewiesen, sondern bekommst gegebenenfalls notwendige Medikamente sofort in die Hand, um eine längere Erkrankung zu verhindern.

Bei deinem Kind – Baby oder Kleinkind – oder auch bei deinen Eltern und Großeltern solltest du aber nie so lange warten!

Für Babys, kleine Kinder und ältere Menschen kann eine Magen Darm Grippe schnell lebensbedrohlich werden. Der Flüssigkeits- und Nährstoffverlust erreicht bei ihnen viel schneller gefährliche Grenzen als bei einem durchschnittlich gesunden Erwachsenen – Stoffwechsel oder Organe drohen dann schnell zu versagen.

Menschen mit einem geschwächten Immunsystem sind ähnlich anfällig wie Babys und Senioren: Kommt eine Magen Darm Grippe während oder kurz nach einer Chemo-Therapie oder bei einer HIV-Infektion, ist der schnelle Gang zum Arzt genauso dringend.

Blut im Stuhl ist zwar für manchen Magen Darm Infekt typisch, aber immer auch ein Alarmsignal. Wenn du einen blutigen Stuhl bemerkst, geh bitte immer sofort zum Arzt, um der Ursache auf den Grund zu gehen.

Magen Darm Dauer – Wann kannst du wieder arbeiten gehen?

Wenn du krank bist – wegen Darmgrippe oder durch andere Erkrankungen – solltest du dich immer sofort beim Arbeitgeber melden. Nach dem dritten Krankheitstag bist du deinem Arbeitgeber gegenüber nachweispflichtig. Du brauchst also einen ärztlichen Attest oder umgangssprachlich gelben Schein und musst diesen auch am vierten Krankheitstag noch vorlegen.

Wenn es irgendwie geht, besuchst du deinen Arzt schon früher. Der füllt dann nicht nur das Attest aus, sondern checkt auch gleich die Magen Darm Symptome. Denn nur so lässt sich letztendlich sagen, was deine Magen Darm Grippe ausgelöst hat, wie lange du ansteckbar bist und wie lange du besser zu Hause bleiben solltest.

9. Wie kannst du dich vor einer Magen Darm Grippe schützen?

Apfel, Tomaten, Wasser und Hanteln
  • Facebook
  • Twitter
  • Pinterest

Wer auf natürlichem Wege nicht abnehmen kann, dem ist die Magenverkleinerung geraten.

Für dein Kind gibt es Impfungen gegen Rotaviren oder die Schluckimpfung. Für Erwachsene gibt es leider keinen allgemeinen oder nur teilweisen Schutz.

Eine gründliche Hygiene wird zu deinem Schild gegen jeden Magen Darm Virus.

Das beginnt mit regelmäßigem, gründlichem Händewaschen – vor allem nach einem Toilettenbesuch. Es geht weiter mit einer regelmäßigen, sorgfältigen Reinigung deines WCs und des restlichen Sanitärbereichs. Darauf solltest du einfach immer achten und nicht nur bei einem akuten Magen Darm Virus.

Der nächste Blick gehört der Hygiene und Sorgfalt in der Küche. Nimm dir die paar Minuten, um alle Essenszutaten sorgfältig zu säubern (Gemüse) oder zuzubereiten (Fleisch). Kühle alle Lebensmittel nahtlos und stell übrig gebliebenes Essen immer schnell in den Kühlschrank. Achte auf die Hygiene deiner Werkzeuge und Hilfsmittel. Messer und Schneidebretter brauchen nach jedem Kochen eine gründliche Reinigung, damit sie frei von Erregern bleiben. Die können sich genauso im Küchenhandtuch niederlassen. Wechsle es am besten alle paar Tage und gib es dann bei hygienisch reinen 60 Grad Waschtemperatur in die Maschine.

Gleiches gilt für sämtliche Handtücher in Bad und WC. Auch sie können zum Verteiler von Erregern einer Magen Darm Grippe werden und müssen in kurzen Abständen regelmäßig bei hoher Temperatur gewaschen werden.

10. Noch ein paar letzte Worte zur Magen Darm Grippe

Drei Smileys und ein Mädchen
  • Facebook
  • Twitter
  • Pinterest

Unangenehmes nehmen wir schneller wahr als Angenehmes.

Rein statistisch erwischt die Magen Darm Grippe jeden mindestens einmal im Leben. Sie ist dann ein im wahrsten Sinne des Wortes übles Erlebnis. Aber so schlimm sie sich auch anfühlt: Sie geht fast immer in wenigen Tagen auch wieder vorbei. Genauso wie sie gekommen ist – wie von selbst.

Aber es fällt relativ leicht, dieser Infektion vorzubeugen. Hygiene und Aufmerksamkeit sind dabei die Schlüsselwörter.

Und wenn es dich doch erwischt, kannst du dich nach einer kurzen, oft heftigen Leidenszeit meist auch selbst wieder aufpäppeln. Selten wird aus Magen-Darm-Infekten eine lange Krankengeschichte.

Nutze diesen Artikel mit vielen Tipps, wenn dich gerade die Magen Darm Grippe gepackt hat. Oder nimm alles mit zur Vorbereitung, wenn es dich irgendwann auch einmal erwischen sollte. Alles Gute!

Hat dir der Artikel gefallen?

Mit deiner Bewertung hilfst du uns, unsere Inhalte noch weiter zu verbessern.

1+

Laura Stein

Laura Stein

Laura Stein ist Ernährungscoach und überzeugte Low-Carb-Eaterin. In ihren Artikeln gibt sie ihren Erfahrungsschatz aus jahrelanger Tätigkeit als Ernährungscoach weiter, welcher sich auf eine gesunde Ernährung, dem gesunden Abnehmen mit Low-Carb, sowie der Steigerung der Lebensqualität bezieht.

Beliebte Artikel zum diesem Thema

Darum ist Spinat gesund

Darum ist Spinat gesund

Wer erinnert sich nicht an die Kindertage und die Cartoon-Figur Popeye mit seinem Markenzeichen Spinat? Eine Dose davon verwandelte den Seemann im Handumdrehen zum unbesiegbaren Superhelden. Ganz so viel Kraft steckt in Spinat natürlich nicht, aber das Gemüse bringt auch im echten Leben genügend Argumente mit, warum es auf keinem Speiseplan fehlen darf. Hier sind […]

Kurkuma Pflanze

Kurkuma Pflanze

Diese Kurkuma Pflanze hat viele Namen – Kurkuma, Gelber Ingwer, Gelbwurz oder Safranwurz – und bringt noch viel mehr Vorteile für Ihre Gesundheit mit. Lesen Sie hier, wie Sie mit Kurkuma Ihr Leben und Ihre Gesundheit gleich zwölffach positiv beeinflussen können. Wer schon einmal in die internationale Küche geschaut hat, kennt Kurkuma längst. Vor allem […]

Bremsenstich

Bremsenstich

Bremsenstiche – die schmerzhaften Momente des Sommers und was Sie dagegen tun können Drinnen wie draußen können Fliegen in den wärmeren Monaten des Jahres immer wieder sehr lästig werden. Sie sind aber vor allem ein hygienisches Problem, weil sie jede Woche viele Hundert ihrer Eier überall ablegen und dabei zusätzlich als Überträger von Keimen oder […]

Milien

Milien

Milien – alles zu den kleinen weißen Pickeln im Gesicht und ihrer natürlichen Entfernung Sie sind zwar ziemlich klein und vollkommen harmlos, da sie sich aber meist im Gesicht zeigen, stören sie jedoch enorm: Milien. Lesen Sie hier, woher diese unschönen Grießkörner kommen und vor allem, wie Sie die kleinen Plagen schnell wieder loswerden. Oder […]

Darum ist Spirulina Pulver gesund

Darum ist Spirulina Pulver gesund

Darum ist Spirulina Pulver gesund: Spirulina hat in den letzten Jahren eine große Anhängerschaft versammeln können, die auf die regelmäßige Einnahme der Blaualge schwört und sie als Superfood für rundum mehr Wohlbefinden und Gesundheit gern weiterempfiehlt. Was ist Spirulina? Wie wirkt die Spirulina-Alge auf unseren Körper und was sagt die Wissenschaft zu dieser Nahrungsergänzung? Hier […]

0 Kommentare

Einen Kommentar abschicken

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

11 REZEPTE, DIE FETT VERBRENNEN…

Du möchtest Gewicht verlieren? Sichere dir jetzt kostenlos meine 11 besten und leckersten Low Carb Rezepte, die auf natürliche Weise deine Fettverbrennung verbessern und deinen Stoffwechsel erhöhen…

Vielen Dank! Du erhälst die Rezepte in wenigen Minuten

Pin It on Pinterest