Ernährung

Low Carb Frühstück

Low Carb Frühstück

Starthilfe hoch zwei – das Low Carb Frühstück

Du denkst ein Low Carb Frühstück ist nicht gleichwertig zu einem vollwertigen Frühstück mit Brot & Co.? Das ist leider ein Irrtum, denn das Low Carb Frühstück ist nachweislich die bessere Variante, um den Tag zu starten und den ganzen Tag vital zu bleiben.

Wir verraten dir warum und geben euch leckere Low Carb Frühstück Rezepte, die ganz einfach und ohne viel Aufwand zu machen sind.

Du kannst ruhig einmal eine Mahlzeit ausfallen lassen – solange es nicht das Frühstück ist! Denn das hat sich unser Körper morgens redlich verdient. Während wir zuvor hoffentlich tief geschlummert haben, musste der Stoffwechsel nächtliche Schwerstarbeit verrichten.

Dabei hat er Viren und Bakterien vernichtet oder neue Zellen aufgebaut und dementsprechend leer sind die Energiespeicher nach dem Aufstehen. Füllen wir diese jetzt nicht mit einem ausgewogenen, gehaltvollen Frühstück und reichlich Flüssigkeit wieder auf, kann der Beginn des Tages nur ein Fehlstart werden.

Wie wirkt sich ein Low Carb Frühstück auf den Stoffwechsel aus?

Low Carb frühstücken – für einen guten Start in den Tag

Ein Rennen wird oft schon am Start entschieden. Das gilt auch, wenn du einen neuen Tag beginnst. Dein Frühstück entscheidet darüber, wie du diesen Tag erlebst.

Du fühlst dich oft träge und abgeschlagen? Dann solltest du einmal deine Frühstücksgewohnheiten überprüfen. Gibt es bei dir Toastbrot oder Brötchen und Süßes wie Marmelade oder Schoko-Aufstrich? Solches Frühstück ist alles andere als ideal – steig am besten gleich auf gesundes ein Low Carb Frühstück um. Das gibt dir sofort mehr Power und hilft dir auch noch beim Abnehmen.

Wie schafft ein Low Carb Frühstück das?

Ein kohlenhydratarmes Frühstück gibt deinem Stoffwechsel gleich mehrere positive Anreize. Zuerst einmal fehlen hier weitgehend die einfachen Zuckerstoffe, wie sie beispielsweise in einer Konfitüre stecken. Zucker am Morgen gibt zwar einen schnellen Kick durch stark erhöhte Insulinausschüttung – du fällst danach aber genauso schnell in ein Energieloch, wenn der Körper den Zucker verarbeitet hat und bald nach neuer Nahrung verlangt. Diese Negativspirale verhinderst du mit einem ausgewogenen Low Carb Frühstück.

Wenig Kohlenhydrate aus Zucker bedeuten automatisch deutlich geringere Insulinausschüttung. Dein Stoffwechsel muss nun weniger arbeiten, um den Blutzucker zu regulieren. Er signalisiert dann erst viel später neues Hungergefühl und das Wechselspiel von Energieschub und -loch bleibt aus. Wenn du nach einem Low Carb Frühstück weniger isst, macht sich das natürlich schnell beim Gang auf die Waage bemerkbar!

Das kohlenhydratarme Frühstück greift überschüssige Kilos aber noch von einer zweiten Seite an: Durch seine wenigen Kohlenhydrate zwingt es den Stoffwechsel, nach anderen Energiequellen Ausschau zu halten. Und die findet er meist schnell: Fettpolster und Fettablagerungen im Körper.

Hier holt sich dein Körper nun alles, was er für den Tag braucht und reduziert so nebenbei auch das Körpergewicht immer mehr. Mit einem Low Carb Frühstück wird Abnehmen jetzt ganz leicht und das Beste zum Schluss: Du behältst danach deine neue Traumfigur ohne jeden Diät-Stress oder Jo-Jo-Effekt.

Zusammenfassung:

Ein Low Carb Frühstück lässt dich nicht nach kurzer Zeit in ein Energieloch fallen, sondern gibt dir Energie für den ganzen Tag und hält dich lange satt – das macht sich auf der Waage bemerkbar.

Was darf es sein? Low Carb vs. Kohlenhydrate zum Frühstück

Frau isst Obst

das passiert bei einem zuckerhaltigen Frühstück

Zu einem guten Frühstück, das Power für den Tag schenkt, gehört natürlich mehr als nur ein Toastbrot zwischen Tür und Angel. So ein Frühstück muss Energie spenden und ordentlich sättigen, um spätere Heißhungerattacken zu verhindern.

Dieses Power-Gefühl verbinden viele vor allem mit Süßem zum Wachwerden: Marmeladenbrötchen, Toast mit Schoko-Aufstrich, Gebäck, ein Fruchtsaft, Kakao oder Kaffee mit Zucker. Das alles ist reich an Kohlenhydraten und bringt den Körper durch einen rasant ansteigenden Insulinspiegel tatsächlich schnell auf Touren.

Genauso schnell wie der Energieschub kommt, verfliegt er nach ein paar Stunden aber auch wieder. Wir werden müde, unkonzentriert oder nervös und die Versuchung ist groß, jetzt wieder mit Kohlenhydraten oder auch Snacks und Süßigkeiten für Abhilfe zu sorgen. Ein Teufelskreis, der dem Körper bald schadet und ordentlich Pfunde auf die Hüften bringt. Das kann bei einem Low Carb Frühstück nicht passieren.

Zusammenfassung:

Unser Tipp! Frühstücke einfach mit weniger oder gar keinen Kohlehydraten bzw. den richtigen Kohlehydraten: Frühstücke Low Carb! Und wie das geht zeigen wir dir jetzt.

Darum ist Low Carb das bessere Frühstück

so wirkt Low Carb

Low Carb Frühstück steht einerseits für eine kohlenhydratreduzierte Mahlzeit und andererseits für eine Verlagerung von einfachen Kohlenhydraten wie industriell verarbeiteten Zuckerstoffen hin zu komplexen Kohlenhydraten, wie wir sie in Obst, Gemüse oder Vollkornprodukten finden.

Unser Organismus braucht eine gewisse Zufuhr an Kohlenhydraten, um funktionieren zu können. Geben wir ihm diese wichtigen Grundnährstoffe aber in komplexerer Form, ist er viel länger mit deren Verarbeitung beschäftigt. Das ist das Geheimnis des Low Carb Frühstück.

Er nimmt die Energie aus der Nahrung dosiert diese Stück für Stück auf, anstatt sie in einem Strohfeuer zu verbrennen. Wir fühlen uns länger gesättigt und ganz einfach fitter, weil die rasante Achterbahnfahrt des Insulinspiegels ausbleibt. Dieser Abfall des Insulinspiegels ist verantwortlich für unsere Heißhungerattacken.

Das Verlangen, mittags oder abends beim Essen noch mal richtig zuzuschlagen, nimmt genauso ab wie der Griff zu Snacks zwischendurch. Das macht sich natürlich auch schnell beim Gang auf die Waage bemerkbar.

Und dieser Abnehm-Effekt lässt sich sogar noch steigern, wenn wir gleichzeitig die Kohlenhydrat-Aufnahme etwas reduzieren. Keine Angst: nur, weil es nun an der Energiequelle Nummer eins fehlt, machen wir jetzt nicht gleich schlapp.

Info:

Durch das Low Carb Frühstück passt sich der Stoffwechsel schnell an und greift stattdessen auf eine Alternative zurück: Jetzt versorgt er sich aus Körperfett und verbrennt dieses nachweislich. Fettpolster schwinden, dein Wohlbefinden erhöht sich enorm  und schon bald winkt eine knackige Strandfigur.

Das Low Carb Frühstück – ein Ernährungstrend, der Wirkung zeigt

mit Low Carb zu Wunschgewicht und mehr Gesundheit

Mit einem Low Carb Frühstück beginnt nicht nur ein einzelner Tag ganz anders, gesünder und energiereicher. Hier beginnt ein ganz neues Lebensgefühl mit mehr Gesundheit, Wohlbefinden und vor allem dem persönlichen Wohlfühlgewicht. Dieses Gefühl wird sich innerhalb von kürzester Zeit auch bei euch einstellen.

Selbstverständlich ersetzt selbst ein perfektes Low Carb Frühstück nicht automatisch eine bewusste Ernährung über den Rest des Tages oder regelmäßige körperliche Bewegung. Es bietet aber ein ganz einfaches Mittel, um in Sachen Gesundheit und Abnehmen einen großen Schritt nach vorn zu machen, der weder viel Zeit noch große Mühen kostet.

Low Carb bedeutet keinen Verzicht, der Disziplin und Entbehrungen erfordert. Es gibt unzählige Rezepte für ein Low Carb Frühstück, die reichhaltig und abwechslungsreich sind und voller Geschmack von süß bis herzhaft stecken.

Probiere doch einfach mal die Low Carb Frühstück Variante.

Low Carb Rezepte zum Frühstück

Essen in Aluminiumschalen

ein Low Carb Frühstück geht schnell und bringt viel Abwechslung

Low Carb Rezepte zum Frühstück schenken dir einen gesunden, kraftvollen Start in den Tag. Anders als viele Diäten sind sie abwechslungsreich, kommen oft auch in größeren Portionen und sind durch die Bank einfach lecker.

Du findest hier Low Carb Frühstücksrezepte für jeden Geschmack: Magst du es eher etwas deftiger am Morgen oder liebst du ein süßes Frühstück? Mit Low Carb zum Frühstück ist alles möglich!

Und Low Carb Frühstücksrezepte haben noch einen weiteren großen Vorteil: Sie sind ruckzuck zubereitet – mit wenigen Handgriffen und ohne große Vorbereitungen. Damit passen Sie perfekt in den oft hektischen Alltag. Selbst wenn du jeden Morgen in Eile bist, schaffst du es noch spielend, dir ein kohlenhydratarmes Frühstück zu machen.

Info:

Das schmeckt nicht nur, es macht mit viel Eiweiß, gesunden Fetten, Ballaststoffen, Vitaminen und Mineralstoffen vor allem lange satt und versorgt dich mit jeder Menge Energie für den Tag. Es wirkt dazu sogar über den einzelnen Tag hinaus als perfekte Ernährung zum Abnehmen oder zum Halten deines Wunschgewichts ohne Hungern.

Unser Körper reagiert direkt auf die vielen positiven Reize, die du mit deiner Ernährung setzt. Der Verzicht auf Kohlenhydrate zum Frühstück wirkt sofort. Du musst hier nicht erst wochenlang einen komplizierten Diätplan befolgen oder mit Nebenwirkungen rechnen, weil dein Körper diese Ernährungsumstellung vom ersten Tag an voll annimmt. Auch die Eintönigkeit vieler Diäten ist mit Low Carb zum Frühstück kein Thema.

Such dir hier einfach jeden Tag ein anderes unserer vielen leckeren Low Carb Rezepte zum Frühstück aus!

Low Carb Frühstück vegan

auch für Veganer ist Low Carb kein Problem

Die große Vielfalt an Lebensmitteln, die du für Low Carb Rezepte verwenden kannst, ist einer der Hauptgründe für den Erfolg dieser ausgewogenen Ernährung mit Abnehm-Effekt. Sie gibt dir jede Menge Freiheiten beim Kochen und Zubereiten immer neuer Low Carb Mahlzeiten. Du kannst Low Carb dabei sogar noch weiter auf deine Vorlieben oder Ernährungsgewohnheiten anpassen. Zum Beispiel, wenn du vegan lebst.

Wir haben hier für dich die besten und leckersten veganen Low Carb Rezepte gesammelt. Beginne doch gleich dein erstes Low Carb vegan Frühstück!

Was gehört alles zu einem Low Carb Frühstück vegan?

Info:

Natürlich kommt beim veganen Frühstück ohne viele Kohlenhydrate immer wieder Gemüse auf den Tisch. Dazu gibt es Sprossen oder Hülsenfrüchte, die verschiedensten Nüsse, Tofu und immer neue Soja-Varianten. Du siehst: an Abwechslung mangelt es hier auf keinen Fall.

Egal, wie du dein veganes Low Carb Frühstück zusammenstellst oder welche unserer Rezepte demnächst auf deinen Frühstückstisch kommen: Du spürst sofort die positive Wirkung von Low Carb Ernährung auf Körper und Gesundheit. Mit Low Carb wirst du dich rundherum fitter und vitaler fühlen. Low Carb gibt dir einfach mehr Power für den Tag – ob im Job oder in der Freizeit, beispielsweise beim Sport.

Und mit Low Carb gehört Abnehm-Stress endlich der Vergangenheit an, denn diese Ernährung ist ein echter Kilo-Killer, der jedes Fettpolster ganz nebenbei schnell verschwinden lässt.

Leg also am besten gleich heute mit Low Carb und unseren veganen Low Carb Rezepten los.

Hier kommen unsere Frühstücksideen für jeden Geschmack:

 

Cremiges Frühstück zum Start

Cremig, genussvoll und frisch können Joghurt, Quark und Co. nach Belieben mit Früchten, Nüssen und Müsli, Haferflocken etc. verfeinert werden. Wenn das kein vollwertiges Low Carb Frühstück ist!

Haferflocken-Quark mit Bananen und Beeren

Course Breakfast, Snack
Servings 1 Portionen

Ingredients

  • 2 EL Haferflocken
  • 1 Banane
  • 300 g Magerquark
  • 100 g Naturjoguhrt 1,5% Fett
  • 1 TL Honig oder Agavendicksaft
  • ein paar Beeren nach Wahl

Instructions

  1. Die Haferflocken mit 4 EL Wasser etwa 10 Minuten aufquellen lassen. 

  2. Die Banane in Scheiben schneiden. 

  3. Joghurt, Quark und Honig bzw. Agavendicksaft cremig verrühren. 

  4. Haferbrei und Quark-Joghurt schichtweise in ein Glas füllen. Zum Schluss mit den Bananenscheiben und Beeren garnieren.

Frischkäse-Joghurt mit Zitrusfrüchten

Course Breakfast, Dessert
Servings 2

Ingredients

  • 1 Orange
  • 1 Blutorange
  • 1 kleine Grapefruit
  • 150 g körniger Frischkäse
  • 150 g Joghurt 1,5% Fett
  • 1 TL Honig oder Agavendicksaft
  • 1 EL Cashewkerne

Instructions

  1. Die Früchte schälen und in Stücke schneiden. Große Stücke klein schneiden, alles in eine Schüssel geben. 

  2. Cashewkerne fein hacken. Joguhrt mit körnigen Frischkäse und Honig bzw. Agavendicksaft verrühren und in ein Glas umfüllen. 

  3. Die Zitrusfrüchte darüber geben und mit den gehackten Cashewkernen bestreuen.

Schnelles herzhaftes Frühstück

Wer es zum Frühstück bereits herzhaft mag und einen geringen Aufwand bevorzugt, wird mit leckeren Omelett-Gerichten vollends zufrieden sein. Omelett – das Nummer 1 Low Carb Frühstück.

Omeletts haben kaum Kohlenhydrate, sind schnell zubereitet und schmecken einfach köstlich. Dabei gibt es unzählige Varianten – mit verschiedenen Gemüsesorten, Schinken oder Kräutern kann jedes Omelett nach Geschmack schmackhaft verfeinert werden. Wir haben euch ein paar Rezepte zum Nachkochen erstellt.

Herzhaftes Spargel-Omelett mit Lachs

Course Breakfast
Cuisine german, Mediterranean
Servings 2 Portionen

Ingredients

  • 250 g grüner Spargel
  • 3 Eier
  • 1 Stange Lauchzwiebel
  • 1 EL Olivenöl
  • 1 Stängel frische Petersilie
  • 2 Scheiben Räucherlachs
  • Salz, Pfeffer

Instructions

  1. Den Spargel waschen, schneiden und das holzige Ende abschneiden. Anschließend in 2 cm lange Stücke schneiden. Lauchzwiebel ebenfalls waschen und in feine Ringe schneiden, Petersilie waschen und fein hacken.

  2. In einer Pfanne das Olivenöl erhitzen, Spargel und Frühlingszwiebeln anschwitzen. 

  3. In der Zwischenzeit Eier mit Salz, Pfeffer und Petersilie verquirlen. Die Ei-Mischung in die Pfanne geben und bei zugedeckter Pfanne etwa 6-8 Minuten auf kleiner Hitze stocken lassen. Das fertige Omelett auf Teller stürzen und mit Räucherlachsscheiben garnieren.

Spinat-Parmesan-Omelett

Course Breakfast
Cuisine german, Italian
Servings 2 Portionen

Ingredients

  • 200 g frischer Blattspinat
  • 50 g Parmesan
  • 3 Eier
  • 1 EL Olivenöl
  • Salz, Pfeffer
  • 1 Prise Muskatnuss

Instructions

  1. Blattspinat waschen, abtropfen lassen und grob schneiden. Parmesan fein hobeln. 

  2. Öl in der Pfanne erhitzen und den Spinat darin andünsten. 

  3. In der Zwischenzeit die Eier mit Salz, Pfeffer und Muskatnuss verquirlen und mit in die Pfanne geben. Zum Schluss den Parmesan über das Omelett streuen. 

  4. Pfanne abdecken und etwa 5 Minuten auf kleiner Hitze stocken lassen.

Frühstück für Süßmäuler

Low Carb Pancakes sind eine Alternative für Liebhaber des Klassikers. Nach Belieben können die Pancakes mit mit frischen Obst, Frischkäse Magerquark, Honig oder pürierten Früchten verfeinert werden. Statt Mehl kann man z.B. etwas Eiweißpulver verwenden.

No Carb Bananen Pancakes

Course Breakfast, Dessert, Snack
Servings 1 Portionen

Ingredients

  • 1 Banane
  • 2 Eier
  • 1 EL Öl

Instructions

  1. Püriere die Banane zusammen mit den Eiern oder zerdrücke sie alternativ mit einer Gabel.

  2. Erhitze das Öl in einer Pfanne, fülle den Teig ein und backe ihn von beiden Seiten bei mittlerer Temperatur kurz aus.

  3. Garniere den fertigen Pancake optional mit ein paar Bananenscheiben oder etwas anderem deiner Wahl.

 

Low Carb Pancakes mit Frischkäse und Heidelbeeren

Course Breakfast, Dessert
Servings 1 Portionen

Ingredients

  • 60 g Frischkäse halbfettstufe
  • 2 Eier
  • 1 Prise Zimt nach Belieben
  • 1 EL Öl
  • 1 handvoll Heidelbeeren oder andere Beeren nach Geschmack

Instructions

  1. Den Frischkäse mit Eiern und Zimt gut verquirlen (ggf. ein Handrührgerät verwenden).

  2. Das Öl in einer beschichteten Pfanne erhitzen, den Teig einfüllen und bei mittlerer Hitze von beiden Seiten kurz ausbacken, bis er leicht gebräunt ist.

  3. Vor dem Servieren mit einem Klecks Frischkäse und einigen Heidelbeeren garnieren.

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (5 Stimmen, durchschnittlich: 5.00 von 5)
Loading...

Share

Laura - Verfasser/In

Laura Stein ist Ernährungscoach und überzeugte Low-Carb-Eaterin. In ihren Artikeln gibt sie ihren Erfahrungsschatz aus jahrelanger Tätigkeit als Ernährungscoach weiter, welcher sich auf eine gesunde Ernährung, dem gesunden Abnehmen mit Low-Carb, sowie der Steigerung der Lebensqualität bezieht.

Schreibe ein Kommentar