Startseite > Low Carb Himbeerpfannkuchen mit griechischem Joghurt

Low Carb Himbeerpfannkuchen mit griechischem Joghurt

10.04.2020 | Ernährung, Rezepte | 0 Kommentare

Werbung

Geschätzte Lesedauer: < 1 Minute

Ein gesunder Pfannkuchen wie er im Buche steht!

Einen Pfannkuchen mit griechischem Joghurt herzustellen ist nicht nur etwas ganz anderes, es schmeckt auch noch sehr lecker.

Griechischer Joghurt lässt sich wunderbar mit frischen Früchten kombinieren, und gehört gerade deshalb bei vielen figurbewussten Menschen auf den täglichen Speiseplan.

Es ist also nicht verwunderlich, dass diese Himbeerpfannkuchen bei einer energiereduzierten Ernährung erlaubt sind.

Die gemahlenen Mandeln und die Himbeeren verleihen diesem Pfannkuchenteig noch den letzten leckeren Feinschliff. Natürlich kannst du die Himbeeren auch ohne Probleme durch Blaubeeren ersetzen und einen „Blueberry Pfannkuchen“ daraus machen. Bei der Joghurtauswahl hast du die Qual der Wahl: Du kannst entweder zu Vanille oder zu Nature greifen. Wir empfehlen grundsätzlich, beide Geschmacksrichtungen auszuprobieren, da beides superlecker schmeckt!

Low Carb Himbeerpfannkuchen mit griechischem Joghurt

Laura
Bratzeit: ca. 20 Minuten
Arbeitszeit: ca. 10 Minuten

Zutaten
  

  • 300 g griechischer Joghurt (Nature oder Vanille)
  • 100 g gemahlene Mandeln
  • 200 g Himbeeren (Alternativ: Blaubeeren)
  • 100 g Erythrit
  • 2 EL Flohsamenschalen
  • etwas Butter zum Braten

Anleitungen
 

  • Eier, Erythrit und den griechischen Joghurt in eine Rührschüssel geben und mit dem Handrührgerät schaumig schlagen.
  • Nun die gemahlenen Mandeln mit den Flohsamenschalen vermischen und ebenfalls in die Rührschüssel geben. Anschließend mit dem Handrührgerät weiter rühren bis eine gleichmäßige Teigmasse entstanden ist. Jetzt die gewaschenen Himbeeren vorsichtig unter die Teigmasse heben.
  • Nun etwas Butter in einer beschichteten Pfanne bei niedriger bis mittlerer Hitze erhitzen. Danach ca. 1/4 des Teigs in die Pfanne geben und den Pfannkuchen jeweils auf beiden Seiten vorsichtig braten. Brate ihn so lange, bis er eine goldbraune Farbe hat. Anschließend den Pfannkuchen auf einen Teller legen und servieren. 

Hat dir der Artikel gefallen?

Mit deiner Bewertung hilfst du uns, unsere Inhalte noch weiter zu verbessern.

0

Werbung

Laura Stein

Laura Stein

Laura Stein ist Ernährungscoach und überzeugte Low-Carb-Eaterin. In ihren Artikeln gibt sie ihren Erfahrungsschatz aus jahrelanger Tätigkeit als Ernährungscoach weiter, welcher sich auf eine gesunde Ernährung, dem gesunden Abnehmen mit Low-Carb, sowie der Steigerung der Lebensqualität bezieht.

Beliebte Artikel zum diesem Thema

0 Kommentare

Einen Kommentar abschicken

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.






Werbung

Pin It on Pinterest

Share This