Ernährung

4. März 2016

Autor:Laura Stein

Letzte änderung am Januar 2nd, 2019 um 13:38

11 Lebensmittel, die Du vermeiden solltest wenn du abnehmen willst

lebensmittel

Ja, es stimmt…

Ich habe früher auch viel Junk Food und ungesunde Lebensmittel gegessen.

Das war auch der Grund warum ich ein Gewichtsproblem hatte.

Die Lebensmittel die du isst, haben sehr großen Einfluss auf dein Gewicht. Sport und viel Bewegung ist erst mal zweitrangig. Du kannst nämlich allein durch eine bewusste Ernährung dein Gewicht reduzieren und abnehmen.(1)

Dabei kommt es vor allem darauf an, welche Nahrungsmittel du zu dir nimmst.

Einige Lebensmittel wie fettarmer Joghurt, Kokosnussöl und Eier können dir beim abnehmen helfen. Andere Nahrungsmittel dagegen, besonders verarbeitete Produkte, hindern dich eher am Fettabbau.

In diesem Artikel möchte ich dir heute 11 Lebensmittel vorstellen, welche du unbedingt meiden solltest wenn du abnehmen willst.

1. Pommes und Kartoffelchips

Pommes Frites sind schlecht für jede Diät

Pommes Frites sind schlecht für jede Diät

Kartoffel sind gesund und sättigen.

Pommes und Kartoffelchips sind es nicht.

Sie enthalten sehr viele Kalorien und man isst meistens viel mehr davon als man sollte.

In einer Langzeitstudie wurde nachgewiesen das der regelmäßige Verzehr von Pommes und Kartoffelchips in direktem Zusammenhang mit einer Gewichtszunahme steht.

Eine andere Studie ergab sogar, dass Kartoffelchips zu deutlich mehr Gewichtszunahme beitragen können als jedes andere Nahrungsmittel.

Gebackene, geröstete oder gebratene Kartoffeln enthalten sogar krebserregende Stoffe wie Acrylamide.(2) Am besten sind immer noch die guten alten Salzkartoffeln.

Bitte verstehe mich aber nicht falsch. Ich sage nicht das du komplett auf Kartoffeln verzichten solltest wenn du erfolgreich Abnehmen möchtest.

Ich selbst esse sehr gerne Kartoffeln und sie zählen zu den besten Kohlenhydratlieferanten die es gibt. Du solltest nur darauf achten wie du deine Kartoffeln zubereitest. Am besten sind die gekochten Salzkartoffeln oder Pellkartoffeln. Diese Art der Zubereitung ist auch am gesündesten. Dennoch: Vorsicht vor den Kohlenhydraten

Zusammenfassung:

Pommes Frites und Kartoffelchips sind ungesund und sehr fettig. Die gesunde Alternative sind gekochte Salzkartoffeln. Diese sind sehr gesund und sättigen auch lange.

2. Zuckerhaltige Getränke

Getränke mit viel Zucker hindern dich am abnehmen

Getränke mit viel Zucker hindern dich am abnehmen

Gezuckerte Getränke wie Cola und Limonade sind einer der ungesündesten Lebensmittel des Planeten.(3)

Das klingt vielleicht etwas hart…. doch schaue dir die Zutatenliste der Getränke einmal genauer an.

Zucker steht meist an erster Stelle und ganz weit vorn in der Zutatenliste. Das was als erstes genannt wird, ist auch am meisten drin.

Du könntest also genauso gut einfach Zuckerwasser trinken, denn Cola und viele Limonaden sind nichts anderes.

Du könntest genauso gut Zuckerwasser trinken, denn Cola und viele Limonaden sind nichts anderes.

Diese Getränke stehen in engen Zusammenhang mit einer Gewichtszunahme und führen zu katastrophalen gesundheitlichen Nachteilen wenn sie in großen Mengen getrunken werden.(4)

Auch wenn zuckerhaltige Getränke viele Kalorien enthalten, werden diese von unserem Gehirn nicht als festes Essen wahrgenommen.

Flüssige Kalorien in Form von Zucker machen dich nicht satt und du wirst auch nicht weniger essen. Stattdessen endet es dann leider so, das du diese Kalorien noch zusätzlich zu deinen Mahlzeiten zu dir nimmst.

Wenn es dir mit dem Abnehmen wirklich ernst ist, dann solltest du unbedingt darüber nachdenken auf alle zuckerhaltigen Getränke komplett zu verzichten.

Ich habe früher auch jeden Tag meine Limo oder Cola getrunken. Doch als ich mich dann mit dem Thema Fitness und Ernährung beschäftigte, trank ich jeden Tag nur noch 2-3 Liter Wasser. Allein diese Umstellung sorgte dafür, das ich extrem schnell Gewicht verlor und mich viel besser fühlte.

Zusammenfassung:

Zuckerhaltige Getränke haben negative Auswirkungen auf dein Gewicht und deine allgemeine Gesundheit. Wenn dein Ziel ein Fettabbau ist, dann solltest du am besten komplett auf Limonade, Cola und ähnliche Getränke verzichten. Das wird einen enormen Unterschied ausmachen.

ACHTUNG – Klicke auf das Bild, um zu erfahren, wie du deine Traumfigur erreichen kannst!

3. Weißbrot

Vermeide Weißbrot, wenn du abnehmen willst

Vermeide Weißbrot, wenn du abnehmen willst

Weißbrot enthält oft sehr viel zugesetzten Zucker.

Es hat einen hohen glykämischen Index und lässt deinen Blutzuckerspiegel schnell ansteigen.(5)

Wissenschaftler haben in einer Studie mit 9.267 Personen herausgefunden, das bereits bei 2 Scheiben (120g) Weißbrot pro Tag ein 40% höheres Risiko einer Gewichtszunahme besteht und zu einer Fettleibigkeit führen kann.(6)

Glücklicherweise gibt es aber viele gesunde Alternativen zu konventionellen Weizenbrot.

Eine davon ist Vollkorn-, Roggen- und Dinkelbrot (mein persönlicher Favorit). Dinkelmehl und Dinkelbrot ist unter anderem eines der gesündesten Brote der Welt und hat gegenüber dem Weißbrot auch viele Vorteile wenn du Gewicht verlieren willst. Oder auch Proteinbrot ist sehr empfehlenswert in einer Low Carb Diät.

Du solltest auch wissen das alle Arten von Weizenbrote Gluten enthalten. Falls du eine Glutenunverträglichkeit hast, dann kannst z.B. mal Maisbrot probieren.

Zusammenfassung:

Weißbrot wird aus sehr feinem Mehl gemacht und kann deinen Blutzuckerspiegel schnell ansteigen lassen. Außerdem führt es oft dazu das man sich “überfrisst”. Zum Glück gibt es viele andere gesunde Alternativen wie z.B. ein Vollkorn-, Roggen- oder Dinkelbrot.

4. Süßigkeiten

Schokoriegel

Schokoriegel sind schlecht für´s Gewicht

Schokoriegel und andere Süßigkeiten sind extrem ungesund. Sie enthalten sehr viel Zucker und andere Stoffe, die eine erfolgreiche Diät behindern können.(7)

Süßigkeiten bestehen aus sehr vielen Kalorien und haben so gut wie gar keine Nährstoffe.

Ein durchschnittlicher Schokoriegel hat z.B. in der Regel ca. 200-300 Kalorien. Isst du etwa zwei Snickers, dann hast du bereits von der Kalorienanzahl schon eine ganze Mahlzeit verdrückt.

Leider gibt es heute wirklich überall Süßigkeiten. An jeder Ecke werden einem Schokoriegel angeboten.

Im Supermarkt werden sie strategisch günstig direkt an der Kasse platziert… und Kunden greifen regelmäßig zu (wenn sie in der Warteschlange stehen) und kaufen die kleinen Zuckerbomben.

Wenn du das nächste mal eine Heißhungerattacke bekommst, dann greife lieber zu frischem Obst oder einer Handvoll Nüsse. Auch Proteinriegel können gute Snacks für zwischendurch sein.

Ich persönlich arbeite viel am Computer und habe dann immer eine kleine Schüssel mit Mandeln auf dem Schreibtisch. Das ist mein gesunder Snack, der nebenbei noch sehr viel Protein enthält.

Zusammenfassung:

Süßigkeiten und Schokoriegel bestehen aus ungesunden Zutaten wie Zucker und künstlichen Stoffen. Sie enthalten sehr viele Kalorien, sind aber nicht sehr sättigend.

5. Fruchtsäfte

Fruchtsäfte enthalten oft sehr viel Zucker

Fruchtsäfte enthalten oft sehr viel Zucker

Die meisten Fruchtsäfte die du im Supermarkt findest, haben nicht mehr viel mit frischen Früchten zu tun.

Viele Fruchtsäfte werden mit enorm viel Zucker angereichert.

Tatsächlich haben Fruchtsäfte oft genau so viel Zucker wie Cola und Limonade… wenn nicht sogar mehr.

Fruchtsäfte haben oft genau so viel Zucker wie Cola und Limonade… wenn nicht sogar mehr.

Fruchsäfte enthalten keine Ballaststoffe und müssen auch nicht gekaut werden. Ein Glas Orangensaft hat nicht den gleichen Sättigungseffekt wie eine ganze Orange die du isst.

Wenn du also abnehmen willst, dann mache einen großen Bogen um Fruchtsäfte und esse liebe ganze Früchte.

Zusammenfassung:

Fruchsäfte enthalten sehr viele Kalorien und zusätzlichen Zucker, dafür aber keine Ballaststoffe. Am besten du verzehrst nur frische und ganze Früchte.

6. Gebäck, Kekse und Kuchen

Gebäck

Kein Gebäck während einer Diät essen!

Kuchen und Gebäck sind voll mit ungesunden Inhaltsstoffen wie Zucker und raffiniertes Mehl.

Sie können auch künstliche Transfette enthalten, die sehr schädlich sind und mit vielen Krankheiten in Verbindung gebracht werden.

Gebäck, Plätzchen und Kuchen sind auch nicht besonders befriedigend… du wirst nämlich sehr schnell wieder Hunger bekommen, nachdem du diese kalorienreichen und nährstoffarmen Lebensmittel gegessen hast.

Wenn du Lust auf Süßes bekommst und wirklich gar nicht wiederstehen kannst, dann greife lieber zu einem Stück dunkler Schokolade.

Zusammenfassung:

Gebäck, Kuchen und Plätzchen strotzen nur so vor zugesetzten Zucker und anderen ungesunden Inhaltsstoffen, wie z.B. Transfette. Diese sind reich an Kalorien und enthalten absolut keine Nährstoffe. Wenn du also abnehmen möchtest, dann solltest du Gebäck, Cookies und Kuchen aus deiner Ernährung streichen.

7. Alkohol (besonders Bier)

Bier behindert deinen Fettabbau

Bier behindert deinen Fettabbau

Der Zusammenhang von Alkohol und einer Gewichtszunahme ist aber nicht eindeutig bewiesen.

Der moderate Konsum von Alkohol scheint ok zu sein und kann sogar eine Gewichtszunahme verhindern.(8) Exzessiver Alkoholkonsum dagegen führt aber bewiesenermaßen zu einer erhöhten Gewichtszunahme.

Es kommt auch auf die Art des Alkohols an. Bier kann zu Übergewicht führen… ein guter Wein dagegen kann in Maßen sogar sehr vorteilhaft sein.

Es lohnt sich also, mit dem Alkohol (fast ganz) aufzuhören.

Zusammenfassung:

Wenn du abnehmen möchtest und auf dein Gewicht achtest, dann solltest du auf jeden Fall weniger Alkohol trinken… oder ganz aufgeben. Wein in kleinen Mengen ist ok und hat sogar einige positive Auswirkungen auf deine Gewichtsreduktion.

8. Eis

Eiscreme ist lecker, aber leicher schlecht für deine Diät

Eiscreme ist lecker, aber leicher schlecht für deine Diät

Eis ist unglaublich lecker.

Aber leider auch sehr ungesund.

Es besteht aus vielen Kalorien und die meisten Eissorten sind vollgepackt mit Zucker.

Hin und wieder ist eine kleine Portion Eis sicherlich nicht verkehrt. Das Problem ist nur… es ist sehr einfach riesige Berge Eiscreme zu essen 🙂

Wenn du erwägst deine eigene Eiscreme zu machen, dann nutze auf jeden Fall weniger Zucker und gesündere Zutaten wie Joghurt und Früchte.

Serviere dir eine kleine Portion und packe den Rest gleich weg um dir nicht sofort einen Nachschlag zu holen. So kannst du dich davor bewahren, zu viel zu essen.

Zusammenfassung:

Eiscreme aus dem Supermarkt besteht in der Regel aus viel Zucker. Selbstgemachtes Eis ist auf jeden Fall die bessere Alternative. Achte auch auf deine Portionen. Bei leckerem Eis kann es schnell vorkommen das du viel zu viel isst.

9. Pizza

Pizza, Pizza, Pizza

Pizza, Pizza, Pizza

Pizza ist ein sehr beliebtes Fast Food.

Kommerziell hergestellte Pizza und Tiefkühlpizza ist sehr ungesund und kein Lebensmittel, das dir beim abnehmen hilft.

Pizza ist extrem kalorienreich und enthält zudem auch noch viele ungesunde Inhaltsstoffe.

Wenn du Lust auf ein Stückchen Pizza hast, dann mache dir am besten eine selbstgemachte Pizza aus Dinkelmehl und nutze dafür gesunde, frische Zutaten. Eine hausgemachte Soße für die Pizza ist auch viel gesünder als eine Fertigsoße aus dem Supermarkt. Fertigsoßen enthalten viel Zucker und sehr oft viele Konservierungsstoffe.

Eine andere Option ist es, nach einer Pizzeria oder Restaurant zu suchen, das eine gesunde Pizza bäckt. Gesund bedeutet in diesem Fall frische Zutaten, keine Konservierungsstoffe und keine Geschmacksverstärker.

Zusammenfassung:

Gekaufte und industriell hergestellte Pizzen bestehen oft aus künstlichen Zutaten und sind nicht besonders gesund. Eine selbstgemachte Pizza mit gesunden und frischen Zutaten ist die bessere Wahl.

10. Kalorienhaltige Kaffeedrinks

Zuckerhaltige Kaffe-Drinks

Zuckerhaltige Kaffe-Drinks

Kaffee enthält mehrere biologisch aktive Substanzen.

Der wichtigste ist Koffein.

Koffein kann kurzfristig deinen Stoffwechsel und deine Fettverbrennung erhöhen.(9)

Leider überwiegen durch Zugabe von ungesunden Stoffen wie Kaffeemilch und Zucker die negativen Effekte von Kaffee.

Diese fertig-gemischten Kaffeedrinks sind defacto nicht viel besser als Cola. Sie sind voller leerer Kalorien, die von der Menge her eine ganze Mahlzeit ersetzen könnten.

Wenn du süchtig nach Kaffee bist aber dennoch abnehmen möchtest… dann trinke deinen Kaffee am besten schwarz.

Wenn du süchtig nach Kaffee bist aber abnehmen möchtest… dann trinke deinen Kaffee am besten schwarz.

Etwas Kaffeesahne oder Milch zu deinem Kaffee ist ebenfalls erlaubt. Was du aber vermeiden solltest ist Zucker, Sahne mit vielen Kalorien und andere ungesunde Zutaten.

Bottom Line: Plain, black coffee can be very healthy and help you burn fat. However, high-calorie coffee drinks that contain artificial ingredients are very unhealthy and fattening.

Zusammenfassung:

Kaffee, schwarz… ohne alles. So solltest du deinen Kaffee trinken. Dann ist er gesund und hilft dir sogar Fett zu verbrennen. Fertig gemixte Kaffeedrinks enthalten viel zu viele Kalorien und künstliche Zusätze. Wenn du also Gewicht verlieren möchtest, dann trinke deinen Kaffee nur schwarz (zur Not auch mit etwas Milch). Kaffeedrinks solltest du meiden.

11. Lebensmittel mit viel zugesetzten Zucker

Fertiggerichte und Lebensmittel mit viel Zucker meiden

Fertiggerichte und Lebensmittel mit viel Zucker meiden

Zucker… überall Zucker.

Zugesetzter Zucker in unseren Lebensmitteln ist wahrscheinlich das schlimmste Problem unserer heutigen Ernährung.(10)

Zu viel Zucker ist heutzutage die Hauptursache für viele ernsthafte Krankheiten.

Lebensmitteln, denen zusätzlich noch Unmengen an Zucker zugesetzt werden, enthalten in der Regel sehr viele Kalorien und sind nicht besonders sättigend. Das heißt du bekommst sehr schnell wieder hunger und isst am Ende des Tages mehr Kalorien. Das führst dazu, das du nicht abnimmst, sondern an Gewicht zulegst.

So banal es klingt: Achte darauf, weniger Kalorien zu dir zu nehmen, als du verbrauchst.

Nahrungsmittel, die typischerweise sehr viel zusätzlichen Zucker enthalten sind z.B.:

  • Frühstücks-Müsli
  • Knusper-Riegel
  • fettreduzierter Joghurt

Du solltest generell immer sehr vorsichtig sein, wenn du Podukte kaufst, die mit “wenig Fett” oder “fettarm” gekennzeichnet sind. Die Hersteller dieser Lebensmittel fügen oft sehr viel Zucker hinzu um den Geschmack auszugleichen der durch das fehlende Fett verloren geht.

Zusammenfassung:

Zugesetzter Zucker ist einer der ungesündesten Inhaltsstoffe unserer modernen Ernährung. Viele industriell gefertigten Nahrungsmittel, die auf den ersten Blick gesund erscheinen, z.B. fettarme und Low Fat Produkte, sind vollgepumpt mit Zucker. Vermeide diese Lebensmittel wenn du abnehmen möchtest.

Fazit

Die schlimmsten Lebensmittel die du während einer Diät essen kannst und die für einen erfolgreichen Fettabbau sehr schädlich sein können, sind hauptsächlich stark verarbeitete Nahrungsmittel.

Diese Lebensmittel sind typischerweise voll mit zugesetztem Zucker und Fett.

Falls du dir nicht sicher bist ob ein bestimmtes Lebensmittel gesund oder ungesund ist, schaue dir die Inhaltsangabe an. Achte auf die verschiedenen Bezeichnungen für Zucker.

Ich persönlich halte mich immer an die 5-Zutaten-Regel… wenn ein Produkt oder Nahrungsmittel in der Inhaltsangabe mehr als fünf Zutaten hat, dann kaufe ich es nicht.

Beachte auch die Portionsangabe des jeweiligen Produktes. Einige gesunde Lebensmittel wie Nüsse, getrocknete Früchte und Käse haben viele Kalorien. Da kann es sehr schnell passieren das man viel zu viel davon isst und ehe man sich versieht hat man locker mal 500-800 Kalorien aufgenommen 😉

Fällt dir noch ein weiteres Lebensmittel ein, das für eine Diät nicht geeignet ist? Dann schreibe es in die Kommentare!

ACHTUNG – Klicke auf das Bild, um zu erfahren, wie du deine Traumfigur erreichen kannst!

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (14 Stimmen, durchschnittlich: 4,71 von 5)
Loading...

Share

Laura Stein - Verfasser/In

Laura Stein ist Ernährungscoach und überzeugte Low-Carb-Eaterin. In ihren Artikeln gibt sie ihren Erfahrungsschatz aus jahrelanger Tätigkeit als Ernährungscoach weiter, welcher sich auf eine gesunde Ernährung, dem gesunden Abnehmen mit Low-Carb, sowie der Steigerung der Lebensqualität bezieht.

Schreibe ein Kommentar