Startseite > Abnehmen, Gesundheit oder Fitness: Nahrungsergänzungsmittel für jeden Zweck

Abnehmen, Gesundheit oder Fitness: Nahrungsergänzungsmittel für jeden Zweck

07.04.2020 | Ernährung | 0 Kommentare

Werbung

Geschätzte Lesedauer: 4 Minuten

Für ein gesundes und fittes Leben geht der Trend zu Nahrungsergänzungsmitteln. Ob zum Abnehmen, als Zusatz für die Gesundheit und als Fitness-Unterstützung, sie erfüllen unterschiedliche Bedürfnisse.

Inzwischen haben Nahrungsergänzungsmittel in vielen Lebensbereichen Einzug gehalten. Ob in Kapsel- oder Pulverform, sie werden als Unterstützung für eine gesunde Ernährung, zum Abnehmen oder für eine bessere Performance beim Sport genutzt.

Vitamine, Mineralstoffe und Wirkstoffe zum Muskelaufbau gehören daher in vielen Haushalten auf den täglichen „Speiseplan“.

Bei einer ausgewogenen Ernährung werden zwar normalerweise alle notwendigen Nährstoffe zugeführt.

Sollten jedoch Zeitmangel oder Unverträglichkeiten an einem wirklich bunten Teller hindern, können Supplements wirklich hilfreich sein.

Leichter Abnehmen mit Nahrungsergänzungsmitteln

  • Facebook
  • Twitter
  • Pinterest

Der Traum von der perfekten Figur ist kein Einzelphänomen. Um das zu erreichen, sind Superfoods und Nahrungsergänzungsmittel heutzutage keine Seltenheit mehr.

Der Entschluss, abzunehmen, ist relativ schnell gefasst. Manchmal hapert es jedoch an der Umsetzung. Die Alltagsroutine umzustellen gestaltet sich oft schwieriger als gedacht.

Sowohl Sport als auch die Ernährung benötigen umfassende Veränderungen. Um schnellere Erfolge beim Abnehmen zu erzielen, kommen Nahrungsergänzungsmittel ins Spiel.

Mahlzeitenersatz, Figur-Shakes in leckeren Geschmacksrichtungen und spezielle Produkte mit weniger Zucker, aber dafür mit einem Plus an Eiweiß, sorgen dafür, dass die Kilos inzwischen relativ unkompliziert und vor allem schnell purzeln.

Langfristig ist es allerdings wichtig, schlechte Gewohnheiten und eine ungesunde Ernährung durch ein neues Konzept zu ersetzen. Wer auf Dauer schlank und fit bleiben will, muss etwas verändern.

Daher sind Diät- und Ernährungskonzepte wie Low Carb sehr beliebt, um die Fettverbrennung anzukurbeln und der Traumfigur näherzukommen.

Gerichte wie Protein Pancakes gehören dabei zusammen mit viel Fleisch, Fisch, Gemüse und Käse auf den Speiseplan.

Vorteile einer kohlenhydratarmen oder -freien Ernährung sind dabei vor allem schneller Gewichtsverlust ohne Hungerattacken sowie Ergebnisse, die in der Regel schon nach kurzer Zeit sichtbar sind.(1)

Muskelaufbau, Ausdauer und Regeneration mit Fitness Supplements fördern

  • Facebook
  • Twitter
  • Pinterest

Besonders beliebt sind die Nahrungsergänzungsmittel im Sport. In diesem Bereich unterstützen die Produkte beim Aufbau der Muskeln, beim Trainieren der Ausdauer sowie bei der Regeneration des Körpers.(2)

Wer hier eine große Auswahl präferiert, kauft in einem professionellen und spezialisierten Nahrungsergänzungsmittel-Shop.

Hier informieren sich Interessierte über verschiedene Nahrungsergänzungen, die auch als Fitness Supplements bezeichnet werden.

Experten-Shops bieten die Sportnahrung mit vielen Makro- und Mikronährstoffen an, die gezielt bei Energie, Ausdauer und Muskulatur unterstützen. So ist der Körper bereit, das sportliche Maximum zu erbringen.

Beliebte Produkte sind beispielsweise:

  • Supplements für mehr Ausdauer
  • Booster für das Work-Out
  • Nährstoffkonzentrate zum gezielten Aufbau von Gewicht
  • Diätprodukte mit viel Proteinen

Beim Muskelaufbau unterstützen Fatburner sowie hochwertige Produkte mit viel Eiweiß, damit der Körper mehr Definition erhält.(3)

Nahrungsergänzungsmittel für Sportler kommen jedoch nicht nur in Kapselform daher. Sie zeigen sich als Protein-Riegel, in Pulverform für Shakes sowie als fertiger Drink.

Diese Fitness Supplements sind unkompliziert in den Alltag integrierbar und problemlos zu transportieren.

Wichtig ist jedoch, dass die Sportnahrung speziell auf die individuellen Bedürfnisse abgestimmt ist. Ansonsten erzielen die Produkte nicht den gewünschten Effekt.

Ratsam ist es daher, sich zu informieren und professionelle Unterstützung zu beanspruchen, um die richtigen Präparate zu finden.

Nahrungsergänzungsmittel im Leistungssport: Handelt es sich um natürliche Doping-Mittel?

  • Facebook
  • Twitter
  • Pinterest

Für einige Sportler und Sportlerinnen im Spitzen- und Leistungssportbereich sind die Nahrungsergänzungsmittel ein wichtiger Bestandteil der täglichen Routine, wie die Deutsche Gesellschaft für Ernährung e. V., kurz DGE, erklärt.(4)

Allerdings kommt es gerade hier auf die richtige Dosierung an, weshalb der Deutsche Olympische Sportbund (DOSB) gemeinsam mit der DGE eine Broschüre zu diesem Thema entwickelt hat.(5)

Diese dient als Orientierung und Leitfaden, um Nahrungsergänzungsmittel nicht unbedarft einzusetzen, sondern diese wirklich auf den individuellen Trainings- und Ernährungsplan abzustimmen.

So erhalten Spitzen- und Leistungssportler nur die Nährstoffe, die sie nicht über eine vollwertige und gesunde Nahrungsaufnahme zu sich nehmen.

Denn, wer in diesen Sportbereichen aktiv ist, muss sich im in jedem Jahr an die Verbotsliste der Welt Anti-Doping Agentur (NADA) halten.(6)

Diese aktualisiert sich jährlich und enthält verbotene Substanzen, die nachweislich gesundheitsgefährdend sind oder die Leistung steigern.

Grundsätzlich gehören die Nahrungsergänzungsmittel nicht dazu.

Sie stehen nicht auf dieser Verbotsliste, weil sie nicht die Eigenschaften aufweisen, welche die Anti-Doping Agentur festgelegt hat.

Trotzdem ist es empfehlenswert, im Vorfeld mit Trainer, Arzt und Ernährungscoach abzustimmen, ob und in welcher Form die Nahrungsergänzungsmittel eingesetzt werden.

Der Gesundheit auf die Sprünge helfen: Vitamin-Präparate zum Frühstück

  • Facebook
  • Twitter
  • Pinterest

Nicht nur beim Abnehmen und für den Sport haben Nahrungsergänzungsmittel inzwischen eine große Bedeutung.

Um die Gesundheit zu stärken, das Immunsystem zu unterstützen oder einer Erkältung vorzubeugen, nehmen Verbraucher und Verbraucherinnen täglich kleine Kapseln zu sich – und zwar gerne schon zum oder als Frühstück.

Beliebt sind beispielsweise:

  • Multivitamin-Präparate sind sehr begehrt, weil sie als „Rundum-Sorglos-Paket“ gelten. Sie enthalten verschiedene Vitamine und Mineralstoffe, die dem Körper mit einer Tablette zugeführt werden.
  • Magnesium kommt als Nahrungsergänzungsmittel häufig zum Einsatz, wenn vermehrt Wadenkrämpfe auftreten. Dann greifen Verbraucher zu diesem Produkt, um die Häufigkeit der Muskelverkrampfungen zu reduzieren.
  • Vitamin C wird immer vom Körper benötigt. Es kräftigt das Immunsystem, baut freie Radikale ab und stärkt die Abwehr. In der Regel sind die Präparate hochdosiert, weshalb es hier unbedingt auf die zugeführte Menge am Tag zu achten gilt. Egal, wie gesund ein Produkt sein soll, eine Überdosierung ist nie eine gute Idee.

Bei jedem Produkt gilt es außerdem, auf Zusatzstoffe zu achten, denn es gibt nicht nur seriöse Shops mit hochwertigen Produkten.

Neben allergieauslösenden Phosphaten gehören beispielsweise auch keine künstlichen Konservierungsstoffe wie Natamycin oder Säuerungsmittel wie Zitronensäure in den Organismus.

Nahrungsergänzungsmittel, die diese oder andere Stoffe, wie Sulfit-Verbindungen, aufweisen, bleiben besser im digitalen Regal.

Generell sind Nahrungsergänzungsmittel nicht für jeden Menschen geeignet. Ratsam ist die Einnahme für alle, die einen erhöhten Bedarf an Nährstoffen haben oder keine vollwertige Ernährung praktizieren.

Dazu gehören unter anderem schwangere Frauen, unterernährte Menschen oder Personen, die eine chronische Krankheit haben oder einen spezifischen Lebensstil pflegen.

Verbraucher, die beispielsweise bewusst kein Fleisch essen und eine vegetarische Ernährung bevorzugen, benötigen Vitamin B12, da es nur in tierischen Lebensmitteln vorkommt.

Hat dir der Artikel gefallen?

Mit deiner Bewertung hilfst du uns, unsere Inhalte noch weiter zu verbessern.

0

Werbung

Laura Stein

Laura Stein

Laura Stein ist Ernährungscoach und überzeugte Low-Carb-Eaterin. In ihren Artikeln gibt sie ihren Erfahrungsschatz aus jahrelanger Tätigkeit als Ernährungscoach weiter, welcher sich auf eine gesunde Ernährung, dem gesunden Abnehmen mit Low-Carb, sowie der Steigerung der Lebensqualität bezieht.

Beliebte Artikel zum diesem Thema

0 Kommentare

Einen Kommentar abschicken

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Werbung

Pin It on Pinterest

Share This